Aktuell

Frisch informiert wer wo unterwegs ist und was wir bei Malen Kostgeld alles im Köcher haben.

 

 

17. Mai 2022

Wir bauen unser Team aus und suchen per sofort oder nach Vereinbarung eine/n

Kundenmaler/in, 100%
Inserat Kundenmaler/in (PDF)

Wenn Sie Farbe im Blut haben und bereit für eine neue Herausforderung sind, dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung an info@kostgeld.ch oder per Post an:
Kostgeld AG
Daniel Felder, Geschäftsführer
Neptunstrasse 3+5
9000 St.Gallen

13. Januar 2022

Kompetenz «Handwerk in der Denkmalpflege»

Vermehrt dürfen wir uns historischen Bauten annehmen, die hohen denkmalpflegerischen Ansprüchen gerecht werden müssen. So zum Beispiel das Schloss Horn, welches 2021 einer kompletten Renovation unterzogen wurde. Wir sind sehr stolz, durften wir diesen Auftrag ausführen. Die Arbeiten liefen unter der Leitung unseres Mitarbeiters Daniel Felder, der seit Herbst 2021 den eidgenössischen Fachausweis «Handwerker in der Denkmalpflege» inne hat.

Bild 1: Schlossansicht in der Abenddämmerung. Erbaut im Jahr 1580, Vermutungen zu Folge jedoch erst im Jahr 1630, in stilvoller, kühler Renaissance.

Bild 2: Salon des Amor im 2. Obergeschoss. Das Holzwerk wurde an die bemerkenswerten klassizistischen Malereien angepasst. Dies in Zusammenarbeit mit der Restauratorin Doris Warger.

Bild 3: Daniel Felder im Einsatz bei der Restauration des ehemaligen Schlafraums mit historischer Maserierung am originalen barocken Wandschrank.

Bild 4: Die Ölrezeptur für die Erhaltung der historischen Maserierung wurde von Hand gemischt (1/3 Leinölfirnis, 1/3 Terpentinöl, 1/3 Terpentinersatz mit ca. 2% Sikkativ).

Bild 5: Interventionskonzept vom ehemaligen Speisesalon mit Stuckdecke.

Bild 6: Wir gratulieren Daniel Felder herzlich zum eidg. Fachausweis «Handwerker in der Denkmalpflege»

2. November 2021

Riegelhaus erstrahlt in alter Frische

Das direkt am Bodensee gelegenes Riegelhaus wird diese Tage mit original Ölfarbe renoviert und erscheint wieder in alter Frische. Danke für den wunderbaren Auftrag.

10. September 2021

Kunst am Bau oder Handwerk in der Kunst?

Besondere Signaletik für das Kunstmuseum St.Gallen: Beschriftung auf Sichtbeton mit reversibler Farblasur, selber hergestellt aus reversibler Cellulose und transparentem Glasmehl.  Die Ausstellung „Lèche Vitrines“ von Martina Morger läuft vom 17. September 2021 bis 6. März 2022. Danke an das Kunstmuseum St.Gallen und an Martina für den schönen Auftrag.

www.kunstmuseumsg.ch

www.martinamorger.com

28. Juni 2021

Interview in der applica

Daniel Felder arbeitet seit 2012 bei uns im Betrieb und wird im Herbst 2021 die Ausbildung zum Handwerker in der Denkmalpflege abschliessen. Im Interview mit der «Applica» erzählt er über den Lehrgang und seine Leidenschaft zum Handwerk.

Zum Artikel